Wo Fotographie und gute Geschichten auf bunten Nagellack und Make-Up treffen, dort ist die Welt noch in Ordnung

Donnerstag, 1. August 2013

[Challenge #3] Gesamelte Schätze und Zitate im Juli 2013



Nach einer gefühlten Ewigkeit gibt es für den Monat Juli nun auch von mir wieder einen Beitrag zu den "gesammelten Schätzen und Zitaten" von der Petra. Zwar habe ich was die Anzahl an gelesenen Büchern betrifft noch nicht wieder zu meiner alten Form zurück gefunden, allerdings bin ich schon einmal froh darüber endlich wieder gelesen zu haben.
Aber nun: Vorhang auf für meine Schätzchen.


"Was pflegte Sherlock Holmes immer zu sagen? Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag."  
(Gier, Kerstin Silber - Das erste Buch der Träume. Frankfurt am Main: FISCHER E-Books im S. Fischer Verlag GmbH, 2013.
Position 1262 von 4274 in der Kindle Lese-App)

"Träume waren genauso individuell wie Gedanken. Oder, wie Carl Gustav Jung, laut Internet der Experte in Sachen Traum und Traumdeutung, es formuliert hatte: Träume waren unparteiisch, der Willkür des Bewusstseins entzogene, spontane Produkte der unbewussten Seele."
(Gier, Kerstin Silber - Das erste Buch der Träume. Frankfurt am Main: FISCHER E-Books im S. Fischer Verlag GmbH, 2013.
Position 1274 von 4274 in der Kindle Lese-App)

"Wir sind keine hormongesteuerten Dumpfbacken, deren Gehirn nur aus rosa Zuckerwatte besteht"  
(Gier, Kerstin Silber - Das erste Buch der Träume. Frankfurt am Main: FISCHER E-Books im S. Fischer Verlag GmbH, 2013.
Position 1644 von 4274 in der Kindle Lese-App)

"Zu hause ist da, wo deine Bücher sind."  
(Gier, Kerstin Silber - Das erste Buch der Träume. Frankfurt am Main: FISCHER E-Books im S. Fischer Verlag GmbH, 2013.
Position 2839 von 4274 in der Kindle Lese-App)

"Wenn nicht wenigstens Florence ab und an fürchterlich genervt hätte, wäre es geradezu harmonisch gewesen. Aber zum Glück konnte man sich diesbezüglich auf sie verlassen"  
(Gier, Kerstin Silber - Das erste Buch der Träume. Frankfurt am Main: FISCHER E-Books im S. Fischer Verlag GmbH, 2013.
Position 3458 von 4274 in der Kindle Lese-App)

"'Liv, hör auf damit', zischte Mia. 'Du guckst wie ein verliebtes Schaf!'"  
(Gier, Kerstin Silber - Das erste Buch der Träume. Frankfurt am Main: FISCHER E-Books im S. Fischer Verlag GmbH, 2013.
Position 3520 von 4274 in der Kindle Lese-App)

"Wir verharrten noch lange in dieser Haltung, eingehüllt von Dampf und Geheimnissen, körperlich ganz nah, doch gefühlsmäßig weit entfernt."  
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 948 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"Er hob mein Kinn an jund drückte seine Lippen sanft auf meine. Er sprach kein einziges Wort. Jedes Wort war überflüssig. Ich hatte verstanden."  
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 2352 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"'Baby', sagte er gedehnt, 'ich hätte ja wirklich gern Mitleid, aber so ein Liebesdreieck ist einfach zu faszinierend. Ein zu allem entschlossener Rockstar und ein besitzergreifender Multimillionär. Grrr.'"  
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 3747 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"Ich wich vor ihm zurück. Das war nicht der Gideon, den ich kannte. Es fühlte sich an, als wäre der Mann verschwunden, den ich liebte, als stünde ein vollkommen Fremder in Gideons Körper vor mir"  
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 3780 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"Er ist Experte darin, eine Frau zu umwerben, als bräuchte er sie wie die Luft zum Atmen, und plötzlich kann er ihren Anblick dann nicht mehr ertragen."  
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 3876 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"Ich hasse mich, weil ich dich liebe."
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 3946 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"Das Problem bei Albträume ist, dass man sich nicht auf sie vorbereiten kann. Sie lauern dir auf, wenn du am verletzlichsten bist, und bringen Chaos und Verderbnis in Momenten vollkommener Wehrlosigkeit"
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 4071 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"'Aber du hast gesagt, du liebst ihn!'
'Aber das reicht nicht immer'"
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 4241 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"'Manchmal ist Liebe eben nicht genug Und wozu soll sie dann gut sein?'"
(Day, Sylvia Crossfire. Offenbarung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 4513 von 5396 in der Kindle Lese-App)

"Wenn Wünsche ausreichen würden, um zwei Seelen miteinander zu verbinden, dann wären unsere auf ewig vereint."
(Day, Sylvia Crossfire. Erfüllung. München: Wilhelm Heyne Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2013.
Position 1125 von 6369 in der Kindle Lese-App)


So das waren nun meine Schätzchen für den Monat Juli.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieses Blog durchsuchen

Meine lieben Leser

Email

Follow by

Follow on Bloglovin


Zurzeit lese ich

Nachtjagd


Jennifer's favorite books »

2013 Reading Challenge

2013 Reading Challenge
Leafea has read 0 books toward her goal of 50 books.
hide

Mein Instagram

Gezwitschertes